Programm
Reiseverlauf
Termine & Preise
Buchungsanfrage

Insel der Venus - Milos

- Wanderstudienreise auf der Vulkaninsel Milos, Griechenland -

Vulkanische Farben der Küste (c) Tom Pfeiffer
Vulkanische Farben der Küste (c) Tom Pfeiffer
Die Bimssteinbrücke (c) Tom Pfeiffer
Die Bimssteinbrücke (c) Tom Pfeiffer
Die Kirche von  Palaka (c) Tom Pfeiffer
Die Kirche von Palaka (c) Tom Pfeiffer
Die Nordküste von Milos (c) Tom Pfeiffer
Die Nordküste von Milos (c) Tom Pfeiffer
Das Dorf Plaka (c) Tom Pfeiffer
Das Dorf Plaka (c) Tom Pfeiffer
Die Bootshäuser in Klima (c) Tom Pfeiffer
Die Bootshäuser in Klima (c) Tom Pfeiffer
Leckeres Essen auf dem Boot (c) Tom Pfeiffer
Leckeres Essen auf dem Boot (c) Tom Pfeiffer
Paliochoriküste (c) Tom Pfeiffer
Paliochoriküste (c) Tom Pfeiffer
Wandern auf Milos (c) Tom Pfeiffer
Wandern auf Milos (c) Tom Pfeiffer
Bootshäuser an der Nordküste (c) Tom Pfeiffer
Bootshäuser an der Nordküste (c) Tom Pfeiffer
Basaltsäulsen an den Inseln Glaronisia (c) Tom Pfeiffer
Basaltsäulsen an den Inseln Glaronisia (c) Tom Pfeiffer
Die Insel Milos befindet sich in der westlichen Ägäis und ist eine der schönsten und fotogensten Inseln Griechenlands.
Bekannt für eine der berühmtesten klassischen Statuen, die Venus von Milos (jetzt im Louvre von Paris), ist Milos außergewöhnlich reich an Mineralien und hat eine besondere landschaftliche Schönheit, die Besucher atemlos zurücklässt. Milos verfügt auch über eine große Anzahl an herrlichen und menschenleeren Stränden. Die Küstenlandschaft wird durch farbenprächtige, vulkanische Felsen geprägt. Schon seit Jahrtausenden baut man auf Milos Bodenschätze ab. Somit war man lange vom (Massen-)Tourismus unabhängig.
Die Insel ist ein wunderbares Ziel für aktive und entspannte Ferien. Die griechische Gastfreundschaft ist immer noch sehr lebendig hier.
Geologisch gesehen ist Milos ein Paradebeispiel vulkanischer Phänomene - wie aus einem Lehrbuch der Geologie! Auf einer Reihe von verschiedenen Exkursionen zu Lande und zu Wasser, geleitet von einem erfahrenen Geologen, werden Sie die umfangreiche vulkanische Geschichte der Insel und ihrer Ablagerungen entdecken. Es sind keine fachlichen Vorkenntnisse erforderlich und die Exkursionen sind - wie üblich - eine Mischung aus Wandern, Segeln, Lernen und Erholung. Die leckere, lokale Küche der Ägäis und eine nette Gruppe runden diese Tour ab, die perfekt mit unserer Faszination Vulkan Reise auf Santorin kombiniert werden kann.
  • Spektakuläre abwechslungsreiche Landschaft
  • Bunte vulkanische Ablagerungen
  • Reiche Bergbaugeschichte (Obsidian, Perlit, Kaolin, Schwefel, Mangan, Baryt)
  • Möglichkeit, Mineralien zu sammeln
  • Prähistorische und antike griechische Überreste
  • Aktive hydrothermale Aktivität (Fumarolen etc.)
  • Bootsfahrt um Milos
  • Köstliche lokale Küche
  • Kompetenter, geologischer Reiseleiter

6 Tage Milos

Tag 1: Ankunft auf der Insel Milos
Ankunft auf Milos
Ü: Hotel in Adamas (D: Abendessen)
Tag 2: Phylakopi - Sarakiniko - Plaka
Halbtageswanderung entlang der spektakulären Nordküste (prähistorisches Obsidian-Handelszentrum) Phylakopi, Papafrankos und Sarakiniko. Mittagessen und Schwimmpause in Sarakiniko.
Am Nachmittag Transfer in die Hauptstadt Plaka, Besuch des charmanten mittelalterlichen Dorfes, seiner Festung und der antiken Akropolis mit dem griechischen Theater. Der Ort, an dem die berühmte Venus-Statue gefunden wurde und wo sich frühchristliche Katakomben befinden. Optional schöne Wanderung (man kommt an Obsidianvorkommen vorbei!) zurück zum Hotel (oder Transfer mit dem Taxi).
Ü: wie am Vortag (B, L, D)
Tag 3: Verlassenes Schwefelbergwerk - Paliochori - Museum
Am Morgen Besuch des verlassenen Schwefelbergwerks. Eine spektakuläre Landschaft! Danach fahren wir zum wunderschönen Strand von Paliochori mit seinen heißen Quellen und Fumarolen. An den bunten Felsen kann man in manchen Jahren auch Pyritkristalle finden. Mittagessen in einem guten Restaurant am Strand. Möglichkeit zum Baden in dem kristallklaren Wasser der Ägäis. Zeit zur Erkundung der Umgebung und dann Fahrt zurück nach Adamas. Dort gibt es die Möglichkeit, das Bergbaumuseum zu besuchen.
Ü: wie am Vortag (B, L, D)
Tag 4: Spektakuläre Bootsfahrt mit dem Boot
Freier Tag - Option für Bootstour
Ü: wie am Vortag (B, L)
Tag 5: 4x4 Jeep-Safari: Tsingrado, Kalamos und das Vani Manganbergwerk
Besuch des Tsingrado Explosionskraters, des Lavadoms Kalamos mit aktiven Fumarolen. Mittagessen und Badepause, kurze Wanderung und 4 x 4 Jeep-Fahrt zum verlassenen Manganbergwerk Vani.
Ü: wie am Vortag (B, L, D)
Tag 6: Ende der Reise oder individuelle Verlängerung
Transfer Zum Flughafen / Fährhafen oder individuelle Verlängerung
Ü: none (B)

Anreise:

Depends on your arrival at Athens aiport. There are two possibilities how to get to Milos. You can get a direct flight to Milos airport or you can take a ferry boat from Piraeus harbour (about 4-7 h to Milos Island). It is possible to get earlier to Athens and to stay one or more nights there for sightseeing. A hotel room in Athens is about 80-120 € a double room.

Tourcode:MIL_IVM
Reiseart: Wander- und Studienreise
Schwierigkeitsgrad:Leicht-Mittel
Gruppengröße:4-10
Dauer: 6 Tage / 5 Nächte

Reisetermine:

Individuelle Termine möglich
5.-10. Jul 2020

Preis (p.P.): 1090 €  ? 

Im Preis enthalten:

  • 5 nights accommodation in double (shared) room
  • Most meals as indicated with B(breakfast), L(unch), D(inner)
  • Drinks (incl. beer and house wine in reasonable quantities)
  • All transfers from and to Milos airport or ferry port
  • Alle Transfers mit Taxi, Jeep, Bus und Schiff auf Milos
  • English-, German- and Greek-speaking VolcanoDiscovery guide

Reiseleitung:

Die Reise wird normalerweise entweder vom deutschen Vulkanologen Dr. Tom Pfeiffer oder dem deutschen Fotografen und Hobby-Geologen Tobias Schorr geführt. Beide kann man als Spezialisten für die aktiven, griechischen Vulkangebiete bezeichnen. Seit mehr als 20 Jahren bereisen sie regelmäßig mit ihren Reisegruppen alle 4 Vulkangebiete (Méthana, Mílos, Santoríni und Nísyro). DR.Tom Pfeiffer ist nicht nur der Entdecker des fossilen Olivenbaums, der die minoische Eruption Santorínis datieren ließ, sondern er hat auch seine Doktorarbeit über Santoríni geschrieben. Tobias Schorr hat über 10 Jahre auf der Vulkanhalbinsel Méthana gelebt und dort nicht nur den nachhaltigen Fremdenverkehr initiiert,sondern engagiert sich seit mehr als zwei Jahrzehnten für die Region. Er ist DER Kenner der Region und hat ein scharfes Auge für Details, die der normale Besucher übersieht (seltene Tiere, Pflanzen und geologische Funde). Auch die archäologischen Highlights seiner Wahlregion kennt er und hat einige bedeutende Funde gemacht.

Tour photos:

Copyrights: VolcanoDiscovery / VolcanoAdventures oder Quellen wie angegeben.
Nutzung von Bild- und Textmaterial: Text- und Bildmaterial auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Verbreitung außerhalb dieser Webseite ist ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Material verwenden wollen.

Mehr über Vulkane und die Faszination darüber erfahren? Besuchen Sie VolcanoDiscovery
Get our newsletter!

Kundengeldabsicherung mit Travelsafe