Programm
Reiseverlauf
Termine & Preise
Kundenmeinungen
Buchungsanfrage

Von Krakatau nach Bali

- 16-tägige Fotoreise zu den Vulkanen Javas -

Semeru Vulkan in der Nacht
Semeru Vulkan in der Nacht
Rakata (Krakatau) (Foto: Roland Gerth)
Rakata (Krakatau) (Foto: Roland Gerth)
Reiseverlauf der Krakatau bis Bali Tour im Überblick (ugefähre Angaben)
Reiseverlauf der Krakatau Bis Bali Tour Im Überblick (Ugefr Adressen)
Licin (Ostjava) (Foto: Roland Gerth)
Licin (Ostjava) (Foto: Roland Gerth)
Ijen Kratersee (Foto: Roland Gerth)
Ijen Kratersee (Foto: Roland Gerth)
Schwefel-Bergmann am Ijen Vulkan
Schwefel-Bergmann am Ijen Vulkan
Papandayan Vulkan (Foto: Roland Gerth)
Papandayan Vulkan (Foto: Roland Gerth)
Ulu Watu, Bali (Foto: Roland Gerth)
Ulu Watu, Bali (Foto: Roland Gerth)
Ausbruch von Vulkan Krakatau
Ausbruch von Vulkan Krakatau
Vulkan Galunggung (Foto: Roland Gerth)
Vulkan Galunggung (Foto: Roland Gerth)
Semeru Vulkan
Semeru Vulkan
Merapi Vulkan (Foto: Roland Gerth)
Merapi Vulkan (Foto: Roland Gerth)
Jumog, Java (Foto: Roland Gerth)
Jumog, Java (Foto: Roland Gerth)
Expedition Lagerk che (Krakatau)
Expedition Lagerk che (Krakatau)
Ausbrechender Vulkan Bromo bei Sonnenaufgang (Foto: Roland Gerth)
Ausbrechender Vulkan Bromo bei Sonnenaufgang (Foto: Roland Gerth)
Licin, Ost-Java (Foto: Roland Gerth)
Licin, Ost-Java (Foto: Roland Gerth)
Cikuray Vulkan (Foto: Roland Gerth)
Cikuray Vulkan (Foto: Roland Gerth)
Rakata (Krakatau) (Foto: Roland Gerth)
Rakata (Krakatau) (Foto: Roland Gerth)
Roland am Krakatau
Roland am Krakatau
Penelokan, Bali (Foto: Roland Gerth)
Penelokan, Bali (Foto: Roland Gerth)
Reisfeld in Westjava (Foto: Roland Gerth)
Reisfeld in Westjava (Foto: Roland Gerth)
Krakatau-Strand (Foto: Roland Gerth)
Krakatau-Strand (Foto: Roland Gerth)
Balinesischer Tempel (Foto: Roland Gerth)
Balinesischer Tempel (Foto: Roland Gerth)
Roland bei der Arbeit am Kajoran Wasserfall
Roland bei der Arbeit am Kajoran Wasserfall
Den Wasserfall fotografieren
Den Wasserfall fotografieren
Vom berühmt-berüchtigten Vulkan Krakatau, der mit seinem gewaltigen Ausbruch im August 1883 im wahrsten Sinne des Wortes die Welt erschütterte, über Papandayan, Merapi, Bromo und Semeru, vier der aktivsten Vulkane Indonesiens, bis hin zum urweltlichen Kratersee des Vulkans Ijen im Osten Javas geht diese zweiwöchige Wander-, Studien- und vor allem Fotoreise.
Besonderen Wert legen wir bei dieser Reise auf Flexibilität, um auf das Wetter und andere Faktoren Rücksicht nehmen zu können und die besten Locations für Fotos in Ruhe zu den besten Tageszeiten besuchen zu können.
An einem Traumstrand in Bali endet das Grundprogramm (Durchquerung von Java), das mit einem flexiblen Ergänzungsprogramm (nach den Vorlieben der Teilnehmer gestaltet) auf Bali erweitert werden kann.
Auf dem Programm stehen v.a. eine Vielzahl von leichten bis mittleren Wanderungen und Ausflügen auf und in der Nähe von insgesamt sieben Vulkanen Javas, viel schöne Natur, quirlige Städte und Dörfer, Besichtigungen besonderer Stätten wie der mächtigen Tempelanlage Borobodur und Prambanan und nicht zuletzt viel gute indonesische Küche.
Um bei der Reise flexibel zu sein und Transportzeiten so bequem und kurz wie möglich zu halten, legen wir die längsten Distanzen auf dieser Tour zwischen West-, Zentral- und Ostjava mit der Bahn (sehr schöne Zugfahrt!) und dem Flugzeug zurück.
  • die eindruckvollsten Landschaften von Java (+ Bali)
  • Programmgestaltung mit Hinblick auf Fotomöglichkeiten
  • aktive Vulkane Krakatau, Papandayan, Merapi, Bromo, Semeru, Ijen
  • tiefe Krater, Regenwald, Wasserfälle, farbige Seen, Fumarolen, Schwefellandschaften
  • Reiseleiter mit extrem guter Ortskenntnis und Kenntnis der besten Fotolocations
  • exklusive, kleine Reisegruppe (2-6 Personen) = flexible Programmgestaltung !
  • ausgewählte Unterkünfte in tollen Lagen
  • Abenteuerliches Zelten auf einer Nachbarinsel des Anak Krakatau Vulkans
  • extreme Kulturvielfalt, Land und Leute
  • hervorragende indonesische Küche

Krakatau bis Bali (16 Tage)

Hinweis:
Je nach Wetter, vulkanischer Aktivität und Vorlieben der Gruppe kann das tatsächliche Programm vor Ort leicht abgewandelt werden.
Tag 1: Ankunft in Jakarta
Transfer zum Hotel in der lebendigen Innenstadt, Kennenlernen und gemeinsames Abendessen.
Ü: Gutes Mittelklasse-Hotel in Jakarta (D)
Tag 2: Transfer zum Krakatau
Transfer Jakarta - Westküste - Vulkanobservatorium - Krakatau Inselgruppe
Ü: Camp am Strand des Krakatau (F, M, A)
Tag 3: Voller Tag am Krakatau
Ein ganzer Tag zur Erkundung/Beobachtung des Krakatau oder der Nachbarinseln.
Ü: Camp auf Krakatau (F, M, A)
Tag 4: Zweiter Tag am Krakatau - Rückfahrt zur Küste
Der Vormittag steht zur Verfügung zu weiteren Beobachtungen / Erkundungen des Krakatau. Mittags Rückfahrt zur Westküste, dabei zwischendurch Pause zum Schnorcheln an einem Korallenriff bei Rakata.
Ü: Hotel oder Bungalow am Strand der Westküste (B, L, D)
Tag 5: Transfer nach Garut in Westjava
Transfertag: ca. 300 km durch West-Java zur kleinen Universitätsstadt Garut im Herzen der Vulkane West-Javas.
Ü: Gutes Mittelklasse Hotel (B, L, D)
Tag 6-7: Papandayan + Galunggung Vulkan - heiße Quellen bei Cipanas
Zwei volle Tage zur Erkundung vulkanischer Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Garut: Galunggung, Papandayan, Cipanas etc.
Ü: nach wie vor (Garut) (B, L, D)
Tag 8: Zugfahrt nach Yogyakarta - Prambanan Tempel
Schöne und bequeme Zugfahrt durch tolle Landschaften nach Yogyakarta, der kulturellen Hauptstadt von Java. Abends Gelegenheit zum Besuch einer Ramayana Ballettvorstellung in der grandiosen hinduistischen Tempelanlage von Prambanan.
Ü: sehr gutes Mittelklasse-Hotel in der Innenstadt von Yogya (B, L, D)
Tag 9: Freier Tag in Yogyakarta - Prambanan Tempel
Gelegenheit zum Erkunden der Altstadt Yogyas (z.B. Märkte, Sultanspalast, Museen, Wasserschloss, etc.); Möglichkeit zu einer lustigen Besichtigungs-Tour auf Rickshaws, optional: Ramayana-Ballet im Schatten des Prambanan Tempels am Abend.
Ü: wie zuvor (Yogya) (B)
Tag 10: Borobodur Tempel - Merapi Vulkan
Am späten Vormittag verlassen wir nur mit leichtem Gepäck (für eine Nacht) die Stadt und besichtigen zunächst die monumentale buddhistische Tempelanlage Borobodur. Die gewaltige Anlage wurde zwischen 750 und 850 A.D. errichtet, später von Schlammströmen des Vulkans Merapi teilweise verschüttet und 1815 wieder ausgegraben. Sie ist der größte buddhistische Tempel in ganz Asien und zählt zu den Sehenswürdigkeiten ersten Ranges. Eine englischsprachige Führung wird uns einen Überblick auf die Geschichte und Bedeutung des Tempels geben, bevor uns noch genügend Zeit bleibt, die Anlage auf eigene Faust zu durchstöbern.
Am Nachmittag fahren wir weiter bis zur Südflanke des Merapi, wo wir uns Zeugnisse seiner jüngsten Tätigkeit anschauen können.
Ü: wie zuvor (Yogya) (B, L, D)
Tag 11: Flug nach Surabaya, Tengger Vulkanmassiv
Kurzer und schöner Flug nach Surabaya. Tansfer nach Malang, Mittagspause. Danach Weiterfahrt in offenen Jeeps durch die dramatische Landschaft des Tenggermassivs und die Kaldera des Tengger zum Dorf Cemoro Lawang and der Calderakante.
Ü: Hotel oder Bungalow am Rand der Tengger Caldera mit Blick auf den Vulkan Bromo (B, L, D)
Tag 12: Bromo und die Tengger caldera
Freier Tag zur Erkundung des Bromo Vulkans und der Tengger Kaldera
Ü: wie zuvor (Bromo) (B, L, D)
Tag 13: Transfer zum Ijen Vulkan
Transfer ins Ijen Massiv, Besuch eines wohltuenden warmen vulkanischen Bads im Urwald
Ü: Ijen Lodge (B, L, D)
Tag 14: Ijen Vulkan
Frühzeitiger Aufstieg zum Ijen Vulkan Krater mit seinen beeindruckenden Schwefelablagerungen und dem türkisfarbenen Kratersee. Beobachten Sie die "mittelalterlich" anmutenden Bergbauarbeiten im Krater und erfahren Sie mehr über die Verarbeitung von Schwefel. Kehren Sie am Nachmittag in die Ijen Lodge zurück.
Ü: wie zuvor (Ijen-H tte) (B, L, D)
Tag 15: Transfer nach Bali - Strand
Nach einem entspannten Frühstück in der atemberaubenden Umgebung der Lodge fahren wir nach Bali, wo die Reise in einem Hotel am Strand von Jimbaran endet.
Ü: Strandhotel auf Bali (B, L, D)
Tag 16: Ende der Reise auf Bali
Ihre Reise mit uns endet auf Bali
Ü: keine (B)

Anreise:

Die Reise beginnt in Jakarta und endet auf Bali.
Ideal sind daher Gabelflüge nach Jakarta und zurück von Denpasar auf Bali, was einige Fluglinien ohne Aufpreis machen können. Ansonsten ist es einfach und kostengünstig, z.B. einen passenden Anschlussflug von Bali nach Jakarta separat zu buchen (je nach Buchungszeitpunkt meist zwischen 30 und 50 EUR), wobei wir das gerne für Sie erledigen können.

Tourcode: JAV_KTB
Reiseart: Fotoreise: aktive Vulkane - Natur & Kultur
Schwierigkeitsgrad: Leicht-Mittel
Gruppengröße: 2-6
Dauer: 16 Tage

Reisetermine:

Individuelle Termine möglich
1.-16. Nov 2018
2.-17. Mai 2019
15.-30. Jun 2019

Preis (p.P.): 3690 €  ? 

Im Preis enthalten:

  • Unterkunft in Doppelzimmern (Zelte)
  • Komplette Verpflegung (außer Getränken) bis auf am freien Tag in Yogya
  • Alle Transfers auf Land, zur See und in der Luft wie im Programm beschrieben, einschließlich Charterboot zum Krakatau
  • Flughafentransfers in Jakarta und Bali
  • Eintrittsgebühren, Besichtigungen etc. wie beschrieben
  • Lokale Führer, Köche, Träger, Helfer
  • Indonesischer englischsprachiger VolcanoDiscovery Reiseleiter

Reiseleitung:

Die Tour wird vor Ort von einem unserer professionellen lokalen Führer in Indonesien geführt, in der Regel von den bekannten und sehr beliebten erfahrenen Vulkanführern Andi oder Galih.
Sie verfügen neben reichlicher Vulkankenntnis nicht nur über höchstes Organisations- und Improvisationstalent, sondern haben auch umfangreiches Wissen über ihr Land, Kultur und Leute, das sie gerne mit Ihnen teilen.
Alle unsere Guides sprechen Englisch und Indonesisch, manche auch Französisch.
Andi Rosadi, unser berühmter Vulkan-Expeditionsleiter in Indonesien, am Dukono
Copyrights: VolcanoDiscovery / VolcanoAdventures oder Quellen wie angegeben.
Nutzung von Bild- und Textmaterial: Text- und Bildmaterial auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Verbreitung außerhalb dieser Webseite ist ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Material verwenden wollen.

Mehr über Vulkane und die Faszination darüber erfahren? Besuchen Sie VolcanoDiscovery
Get our newsletter!